Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, ist nicht tot, nur fern.

Bei Sterbefällen Ihr Helfer und Berater. Der Tod eines geliebten Menschen gehört zu den schmerzlichsten Erfahrungen überhaupt.

Auf der einen Seite steht die häufig lähmende Trauer, auf der anderen aber auch der Wunsch, würdig und angemessen nach den eigenen Vorstellungen Abschied zu nehmen.

In dieser schweren Zeit stehen wir Ihnen Tag und Nacht zur Seite. Wir kümmern uns um die Erledigungen der Formalitäten, die Organisation der Trauerfeier und der Beerdigung und haben immer ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und Bedürfnisse.

Was tun im Trauerfall?

Lanitz - Weiße Rose auf einem Grab

Stirbt ein Angehöriger zu Hause oder im Krankenhaus, muss jeweils zuerst der Hausarzt, Notarzt oder Krankenhausarzt die Todesursache feststellen und die sogenannte Todesbescheinigung ausstellen.

Danach wenden Sie sich bitte an uns.

Wir beraten Sie in einem vertraulichen Gespräch über die weiteren Maßnahmen und erledigen anschließend alle mit der Bestattung verbundenen Angelegenheiten.

Was Sie noch wissen müssen...